Merkliste
Die Merkliste ist leer.

Die grosse Liebe

Eine kleine Kulturgeschichte der Unzertrennlichen. Bilder
BuchGebunden
208 Seiten
Deutsch
Ist sie eine Dauersehnsucht oder eher ein Auslaufmodell, die grosse Liebe? Gibt es sie etwa nur in der Literatur und der Oper? Stefan Tolksdorf hat sich auf die Suche gemacht und ist den grossen Liebespaaren, den feurig oder schmerzlich Liebenden und ihren Spuren in Geschichte und Gegenwart, nicht zuletzt aber auch in der Fantasie, gefolgt. Sein Befund wird Liebende beglücken, Hoffnungen schüren,...mehr
CHF29.90
Noch nicht erschienen

Produkt

KlappentextIst sie eine Dauersehnsucht oder eher ein Auslaufmodell, die grosse Liebe? Gibt es sie etwa nur in der Literatur und der Oper? Stefan Tolksdorf hat sich auf die Suche gemacht und ist den grossen Liebespaaren, den feurig oder schmerzlich Liebenden und ihren Spuren in Geschichte und Gegenwart, nicht zuletzt aber auch in der Fantasie, gefolgt. Sein Befund wird Liebende beglücken, Hoffnungen schüren, Verzweifelte trösten - und manchmal auch desillusionieren. Vor allem aber sind Tolksdorfs Erzählungen über bekannte und unbekannte Lieben kleine, gescheite Kunstwerke über das schönste Thema der Welt.
Details
ISBN/GTIN978-3-905769-54-8
ProduktartBuch
EinbandartGebunden
Erscheinungsjahr2020
Seiten208 Seiten
SpracheDeutsch
MasseBreite 130 mm, Höhe 210 mm
IllustrationenMit Bildteil
Artikel-Nr.21722702
Rubriken

Autor

Tolksdorf, Stefan
Stefan Tolksdorf hat in Münster und Freiburg Germanistik, Geschichte und Politik studiert. Seit über 25 Jahren arbeitet er als freier Kulturjournalist. Er ist Autor einer Paul-Klee-Biographie und mehrerer Publikationen über Kunst und Künstler im Dreiländereck Deutschland, Frankreich und Schweiz. Im Sommer ist er als Leiter von Kulturreisen auf der ganzen Welt zu Hause.